Mit dem Baby ans Meer

Mit dem Baby ans Meer

Die Geburt des Babys verändert das Leben des jungen Paares. Sie beeinflusst alle Bereiche des Alltags und Verbringung der Freizeit. Alles ist dem Wohlstand des Babys angepasst und die Eltern stellen das beim Treffen der meisten Entscheidungen im Vordergrund. Auch bei Auswahl der Ferien.

Welche Art Ferien sind für das Baby geeignet?

Wenn wir uns früher abenteuerliche und attraktive Ferien mit vielen Partys gewünscht haben, steht jetzt ein ruhiger, erholsamer und dem Baby angepasster Urlaub im Vordergrund. Uns interessiert, ob es genug Schatten gibt, damit das Baby leichter die heißen Sommertage draußen verbringen kann. Was müssen wir wählen, dass wir in der Natur sein werden, und trotzdem den Sommer gemütlich und praktisch verbringen werden? Damit es sauber und ohne lästigen Insekte sein wird? Dass wir keine Angst vor eventuellen Sommerregenschauer haben werden? Dass uns niemand bestimmt, wann wir essen sollten? Also, wir wünschen uns solche Ferien, wo wir uns erholen und in Ruhe der Familie ohne zusätzliche Sorgen widmen können.

Im Mobilhaus mit dem Baby

Und weil für frischgebackene Eltern der Ortswechsel gewöhnlich viel wichtiger ist als Sonnenbaden und Baden, ist es wirklich sehr wichtig, was man zum Wohnen auswählt. Das Zelt, Hotel, Appartement oder ein Mobilhaus?

Trotz höheren Preisen sind Mobilhäuser für frischgebackene Eltern die erste Wahl. Sie befinden sich in der Natur, teilweise im Schatten und in der Nähe des Meeres. Mobilhäuser bieten mehr Privatsphäre, deshalb können sich ehemalige Zeltliebhaber benachteiligt füllen, weil sie nicht beim Geschirrwaschen oder in der Warteschlange vor der Dusche plaudern können. Trotzdem haben Sie im Camp die Möglichkeit mit den Nachbarn zu plaudern oder zahlreiche Freizeitaktivitäten für freie Minuten, die Ihnen zur Verfügung stehen, zu unternehmen.

Obwohl die Häuser keine vorbereiteten Mahlzeiten anbieten, wie z.B. im Hotel, ermöglicht das modern ausgestattete Interieur praktische und einfache Urlaub, denn Sie haben alles Nötige zur Hand.

Bei starker Hitze können Sie die Zeit im klimatisierten Haus verbringen, das sich bei niedrigen Temperaturen auch beheizen lässt. Aus eigener bedeckter Terrasse kann man aber auch den Blick auf die nahe Umgebung genießen. Man fühlt sich wie zu Hause, nur dass man mit dem Duft der Kiefer und mit Meereswellen umgeben ist.

Wo kann man Windeln kaufen?

In den Camps, in denen kein Verkehr erlaubt ist, und sind deshalb für Kinderspiele geeignet, findet man Geschäfte, Restaurants und Cafés. In touristischen Zentren in der Nähe findet man dagegen auch Supermärkte, die gut mit Windeln und anderem Zubehör für Kinder versorgt sind. Ärztliche Hilfe befindet sich gewöhnlich nicht mehr als eine halbe Stunde weg – vergessen Sie nicht die Krankenversicherungsbescheinigung mitzunehmen.

Mit Kinderwagen am Meer spazieren

Man findet in der Nähe der Mobilhäuser Spazierwege – am Meer, in der Natur, einige sogar im Schatten, die für Spaziergänge mit einem Kinderwagen geeignet sind. Am Abend kann man Gehwege auswählen, die zu der nächsten Stadt führen, und deren Puls fühlen oder sich kulinarische Spezialitäten, die in der Stadt angeboten werden, gönnen. Die Mobilhäuser helfen Ihnen, sich dem Rhythmus des Babys anzupassen, die Zeit für sich selbst auszunutzen und zusammen mit Ihrem Partner in den Sommerabenden zu genießen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Teilen Sie es mit Ihren Freunden

Beliebt Artikel

Beliebt Artikel

e-Newsletter
Seien Sie informiert

  • Über Neuheit
  • Neue Tipps
  • Angebote und Vorteile

Please leave this field empty.